Seminar

Grundlagenwissen Clearing

Das zweitägige Seminar bietet einen umfassenden Überblick über die Aufgaben und Funktionen des Clearinghauses. Am ersten Tag wird die Rolle des Zentralen Kontrahenten im Allgemeinen vorgestellt. Es werden die Vorraussetzungen für eine Clearing-Lizenz und die verschiedenen Clearingmodelle erläutert. Außerdem werden die Abläufe im Wertpapier-Liefermanagement erklärt und die verschiedenen Netting- Modelle vorgestellt. Der zweite Seminartag gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Risiken im Rahmen des Clearings und die Aufgaben des Clearinghauses bei der Risikosteuerung. Neben der Analyse verschiedener Methoden zur Risikosteuerung werden auch die Themen Sicherheiten- und Ausfallmanagement erläutert.

Dieses Seminar ist Teil des Zertifikatslehrgangs ZCS – Zertifizierter Clearing-Spezialist und kann auch separat gebucht werden.

Agenda

Tag 1

Clearing-Mitglieder

Kunden der Clearing-Mitglieder

  • Disclosed Direct Clients
  • Undisclosed Direct Clients
  • Indirect Clients

Segregationsmodelle

  • Omnibus Segregated Accounts
  • Individual Segregated Accounts

Liefermanagement

  • Netting Methoden
  • Regulierung von Börsengeschäften
  • Lieferverzug

Tag 2

Risikomanagement

  • Risikoarten
  • Margin-Arten
  • Margining Methoden

    -    Risk-Based Margining
    -    Prisma

Default Mangement

  • Liquidationsgruppen
  • Default Management Prozess (DMP)
  • Default Waterfall

Sicherheitenmanagement

  • Zulässige Sicherheiten
  • Collateral Management in C7
  • Permanent Cash Balance
  • Ein- und Auslieferung von Wertpapiersicherheiten

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Clearing-Mitgliedern der Eurex Clearing AG, um Grundkenntnisse über die Kernfunktionen des Clearings zu erlangen und sich einen Überblick über die verschiedenen Clearing-Services zu verschaffen. Der Besuch dieses Seminars wird als Nachweis für die Qualifikation als qualifizierter Clearing-Mitarbeiter ("Qualified Clearing Staff"/QCS) bei Eurex Clearing anerkannt.

Ziel

Die Seminarteilnehmer erhalten ein Verständnis von den Aufgaben und Funktionen des Clearinghauses.

Präsenz oder Live-Stream - Sie haben die Wahl

Aufgrund der aktuell gebotenen Abstandsregelungen ist die Kapazität unserer Veranstaltungsräume eingeschränkt. Daher wird das Seminar im Oktober auch live übertragen.

Somit haben Sie die Wahl, ob Sie bei uns in Eschborn teilnehmen möchten oder aber am Ort Ihrer Wahl (mit guter Internetverbindung). Zum Übertragen der Veranstaltung nutzen wir Microsoft Teams, das Sie ohne Installation in Ihrem Browser nutzen können . Fragen während der Veranstaltung können hierbei schriftlich über die Chatfunktion als auch mündlich über Mikrofon gestellt werden. Die Präsentation wird Ihnen zusätzlich als PDF zur Verfügung gestellt.

Wählen Sie bei der Buchung einfach den gewünschten Ort (Eschborn oder Live-Stream) aus. Wie bei Präsenzveranstaltungen freuen sich unsere Referenten auch im Live-Stream über Ihre Diskussionsbeiträge und Fragen.

Ihre Referenten

Ann-Kathrin Schleicher

Ann-Kathrin Schleicher ist seit über 15 Jahren Referentin bei der Capital Markets Academy und Mitglied der Eurex und FWB Prüfungskommission. Von 1990 bis 1997 hatte sie eine Zulassung als

Weiterlesen

Matthias Luck

Matthias Luck ist seit mehr als 20 Jahren als Trainer der Capital Markets Academy der Deutschen Börse AG sowie verschiedener anderer Akademien und Banken tätig. Er lernte Bankkaufmann und

Weiterlesen