Seminar

Transaktionsmanagement börsengehandelter Derivate

Aufbauend auf einer kurzen Einführung in die Eurex-Produkte erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in die Positionsführung und Verwaltung von Transaktionen und Positionen börsengehandelter Derivate. Dabei werden die Teilnehmer direkt in der C7® Clearing GUI von Eurex Clearing mit den wichtigsten Funktionen vertraut gemacht, die im täglichen Clearing-Betrieb für Derivate-Transaktionen der Eurex Börsen erforderlich sind

Dieses Seminar ist Teil des Zertifikatslehrgangs ZCS - Zertifizierter Clearing-Spezialist und kann auch separat gebucht werden.

Agenda

Produktwissen Derivate

Risikomanagement

  • Überblick Risikomanangement-Methoden
  • Marginarten
  • Pre-Trade Risikokontrollen
  • Post-Trade Kontrollen

Grundlagen des Transaktions- und Positionsmanagement

  • Überblick Kontenstruktur
  • Berechtigungen in C7
  • Transaktionsmanagement
  • Give-up/Take-up
  • Positonsmanagement
  • Ausübungen und Zuteilungen von Optionen
  • Notifikation und Allokation von Futures

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an neue Clearing-Teilnehmer, die noch keine Erfahrungen mit Eurex Clearing C7 haben und an Nicht-Clearing-Mitglieder, die einen qualifizierten Back-Office-Mitarbeiter "QBO" registrieren möchten.

Ihre Referenten

Matthias Luck

Matthias Luck ist seit mehr als 20 Jahren als Trainer der Capital Markets Academy der Deutschen Börse AG sowie verschiedener anderer Akademien und Banken tätig. Er lernte Bankkaufmann und

Weiterlesen