Zertifikatslehrgang

Zertifizierter Börsenhändler Kassamarkt

Vom IPO über den Börsenhandel bis zur Verbuchung eines Wertpapiergeschäfts deckt dieser Lehrgang alle Themen rund um den deutschen Kassamarkt ab. Der Schwerpunkt liegt auf der Funktionalität der Handelsplätze der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®), Xetra® und Börse Frankfurt.

Xetra ist der Referenzmarkt für den börslichen Handel von deutschen Aktien und Exchange-traded Funds (ETFs) in Europa. Über den Handelsplatz Börse Frankfurt haben Anleger Zugriff auf mehr als 1,5 Mio. Wertpapiere: von Aktien und Anleihen über Fonds bis hin zu Optionsscheinen und Zertifikaten. Der aktive Börsenhandel erfordert ein umfangreiches Verständnis der einzelnen Finanzinstrumente. Während des Lehrgangs kann man das neu erworbene Wissen direkt in der Simulationsumgebung des jeweiligen Handelsplatzes anwenden. Den Abschluss bildet die Prüfung „Zertifizierter Börsenhändler Kassamarkt“.

Agenda

Börsenorganisation und Aufsicht
  • Aufgaben der Börsenorgane
  • Zulassung von Handelsteilnehmern und Wertpapieren
  • Marktmanipulations- und Insiderüberwachung

Überblick Finanzinstrumente
  • Aktien
  • Renten
  • Fonds/Exchange-traded Funds (ETFs)
  • Wertpapierleihe/Repo
  • Termingeschäfte
  • Strukturierte Produkte

Handel

Xetra: fortlaufender Handel mit Auktionen

  • Handelsteilnehmer
  • Bereitstellung von Zusatzliquidität
  • Handelsmodelle
  • Schutzmechanismen
  • Ordertypen
  • Preisbildung
  • Simulation eines Handelstages
  • Xetra T7 Entry Service
  • Xetra EnLight


Börse Frankfurt: fortlaufende Auktion

  • Handelsteilnehmer
  • Spezialistenmodell
  • Übungen in der Simulationsumgebung


Regelwerk der Frankfurter Wertpapierbörse


Nachhandelsprozesse

  • Überblick über die Prozesskette
  • Aufgaben des Clearinghauses
  • Abwicklung von Börsengeschäften
  • Wertpapierverwahrarten

Abschluss und Prüfung

Erfolgreiche Absolventen erhalten den Abschluss „Zertifizierter Börsenhändler Kassamarkt“ der Deutsche Börse AG. Die Prüfung umfasst 110 Multiple-Choice-Fragen und wird am Computer abgelegt. Die Bearbeitungszeit beträgt zwei Stunden. Die Prüfungsordnung zum zertifizierten Börsenhändler Kassamarkt beinhaltet eine detaillierte Beschreibung der Prüfung.

Nachweis der beruflichen Eignung als Börsenhändler

Die Lehrgangsteilnahme mit bestandener Abschlussprüfung wird als Nachweis der beruflichen Eignung für die Zulassung als Börsenhändler an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) anerkannt.

Prüfungstermine

Die Prüfungsteilnahme am jeweils nächsten Prüfungstermin ist im gebuchten Lehrgang bereits enthalten. Die Prüfungen werden einmal monatlich angeboten, sodass auch die Teilnahme zu einem späteren Termin möglich ist. Der Termin im Juni/Juli 2020 bietet die Möglichkeit, den Lehrgang in zwei Teilen zu besuchen.

Lehrgang: 18.22.11.2019, Prüfung: 19.12.2019
Lehrgang: 17.21.02.2020, Prüfung: 18.03.2020
Lehrgang: 02.03.06.2020 (Teil 1) und 01.03.07.2020 (Teil 2), Prüfung: 22.07.2020
Lehrgang: 02.06.11.2020, Prüfung: 16.12.2020

Zielgruppe

Zielgruppe des Zertifikatslehrgangs sind neue Mitarbeiter im Handelsbereich von Handelshäusern und Banken sowie interessierte Privatinvestoren und Studierende. Er richtet sich außerdem an Juristen und Berater, die sich mit Börsenthemen beschäftigen.

Ihre Referenten

Ann-Kathrin Schleicher

Ann-Kathrin Schleicher ist seit über 15 Jahren Referentin bei der Capital Markets Academy und Mitglied der Eurex und FWB Prüfungskommission. Von 1990 bis 1997 hatte sie eine Zulassung als

Weiterlesen

Jasper Lembke

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg und einem Begleitstudium im europäischen Recht war Herr Lembke zunächst Referendar am Landgericht

Weiterlesen

Maren Pfeiffer

Maren Pfeiffer leitet seit Februar 2018 die Unit Listing Services und ist seit 2011 bei der Deutsche Börse AG tätig. Zuvor studierte sie Volkswirtschaftslehre an der Johannes-Gutenberg Universität

Weiterlesen

Axel Gerke-Reineke

Axel Gerke-Reineke ist seit mehr als 20 Jahren als Trainer der Capital Markets Academy der Deutschen Börse AG sowie verschiedener anderer Akademien und Banken tätig. Er lernte Außenhandelskaufmann,

Weiterlesen

Regina Schierhorn

Regina Schierhorn leitet seit 2002 das Referat Verfolgung von Marktmanipulation bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Frankfurt am Main. Davor war sie seit 1995 bei der

Weiterlesen