Studiengang

Capital Market Products and Portfoliomanagement, Stufe I + II

In diesem berufsbegleitenden Präsenzstudium lernen die Teilnehmer an insgesamt 29 Tagen (donnerstags bis samstags) die Analyse und Bewertung unterschiedlicher Assetklassen  sowie deren Zusammenspiel im Portfoliomanagement. Umfangreiche Fallbespiele sorgen für einen direkten Praxistransfer. Erfolgreiche Absolventen erhalten zwei Universtitätszertifikate „Berater für Kaptialmarktprodukte“ und „Qualified Portfolio Manager“ der EBS Executive School.

Aufbau des Intensivstudiums

Das Intensivstudium besteht aus zwei Stufen. Während sich Stufe I auf das Produktwissen konzentriert, behandelt Stufe II die Analysemethoden sowie komplexe Strategien im Portfoliomanagement. Die abschließenden Fallstudien zu Portfoliomanagement und Strategien mit Excel werden an fünf Studientagen ausführlich erarbeitet und dienen zur Wiederholung, Integration und Erweiterung der in den Studienstufen I und II behandelten Themen. Zahlreiche Fallbeispiele aus der aktuellen Börsenpraxis sowie dem Risikomanagement werden anschaulich und anwendungsorientiert vermittelt. Unter der Anleitung von erfahrenen Professoren werden komplexe Sachverhalte und Strategien exemplarisch bearbeitet und in Excel umgesetzt („Learning by Doing“). So werden theoretische Studieninhalte und Unternehmensalltag miteinander verknüpft. Der Fokus liegt nicht nur auf der Vermittlung technischer Fähigkeiten, sondern auch auf deren direkter Umsetzung bei der Problemerkennung, ihrer Benennung und Lösung.

Rechtsanwälte, Steuerberater und Family Office-Mitarbeiter profitieren genauso wie Anlageberater, Wertpapier- und Vermögensberater sowie Portfolio- und Depot A-Manager.

Studienweg Capital Market Products and Portfolio Management

Studienstufe II Portfoliomanagement + Case Studies

Studienstufe I Produkte

12 Tage
Programmeinführung

(Prof. Dr. Rolf Tilmes)

Börsenorganisation

(Ann-Kathrin Schleicher)

Finanzmarktregulierung

(Sujata Wirsching)

05.09.2019


Finanzmathematik

(Prof. Dr. Christian Koziol)

06.09.2019

Relevante Rechtsthemen zu Kapitalmarktprodukten

(Dr. Stephan Schulz)

07.09.2019

Indizes, Fonds, ETFs und Commodities

(Axel Gerke-Reineke)

19.09.2019

Optionen und Financial Futures

(Axel Gerke-Reineke)

20.09.-

21.09.2019

Strukturierte Produkte auf Zinstitel

(Prof. Dr. Christian Koziol)

24.10.2019

Strukturierte Produkte auf Aktien

(Dr. Timur Karabiber)

25.10.2019

Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen

(Prof. Dr. Stefan May)

26.10.2019

Anleihen und Zinsprodukte

(Markus Reif)

07.11.2019

Investmentrecht

(Karsten Seidel / Dr. Till Fock)

08.11.2019

Steuerliche Aspekte des Wertpapiergeschäfts

(Karsten Seidel / Dr. Till Fock)

09.11.2019

Klausur I

(180 Minuten plus 20 Minuten Lesezeit)

30.11.2019

Abschluss: Berater für Kapitalmarktprodukte (EBS/DBG)


Studienstufe II Portfoliomanagement + Case Studies



17 Tage

Portfoliotheorie

(Prof. Dr. Christian Koziol)

16.01.2020

Vertiefung Fixed Income

(Markus Reif)

17.01.2020

Behavioral Finance

(Prof. Dr. Dirk Schiereck)

18.01.2020

Derivate im Portfoliomanagement

(Stefan Toetzke)

06.02.-

08.02.2020

Performancemessung

(Dr. Min Sun)

27.02.2020

Technische Aktienanalyse

(Matthias Luck)

28.02.2020

Ethik in der Wirtschaft

(Katja Mayer)

29.02.2020

Fundamentale Wertpapieranalyse

(Gaston Michel)

19.03.2020

Professionelles Portfoliomanagement

(Prof. Dr. Christian Koziol)

20.03.-

21.03.2020

Klausur II

(180 Minuten plus 20 Minuten Lesezeit)

07.05.2020

Case Studies zu Portfoliomanagement und Strategien mit Excel

(Prof. Dr. Denis Schweizer)

08.05.-

09.05.2020

Klausur III

(60 Minuten plus 10 Minuten Lesezeit)

28.05.2020

Case Studies zu Portfoliomanagement und Strategien mit Excel

(Prof. Dr. Denis Schweizer)

29.05.-

30.05.2020

Take Home Exam: Abgabe Case Study

(Ausgabe am 19.05.2016)

bis 23.06.2020

Abschluss: Qualified Portfolio Manager (EBS/DBG)

Effektives Lernen durch Beschränkung der Teilnehmerzahl

Im Vordergrund steht eine nachhaltige Wissensvermittlung durch aktives Erarbeiten der Inhalte. Die Teilnehmerzahl ist daher für das Intensivstudium auf maximal 20 Personen beschränkt. Dies gewährleistet eine intensive Betreuung.

Zielgruppe

Das Intensivstudium „Capital Market Products and Portfolio Management“ ist konzipiert für:

  • Wertpapier- und Vermögensberater, Investment Advisor, Wealth Manager, Vermögensverwalter, Family Office-Mitarbeiter, freie Finanzdienstleister, sowie Führungsnachwuchs- und Führungskräfte von Banken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken und Finanzdienstleistungsgesellschaften, die bereits Erfahrungen im Bereich Anlageberatung und -vermittlung, Portfoliomanagement und in der Vermögensverwaltung haben und dieses Wissen deutlich ausbauen und vertiefen möchten.
  • Depot A-Manager und Mitarbeiter von Versicherungsgesellschaften oder Stiftungen, die intensiver Kapitalmarktprodukte nutzen möchten.
  • Rechtsanwälte und Steuerberater, die Kapitalmarkprodukte besser verstehen möchten.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie (BA), insbesondere in den Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaft und Verwaltungswissenschaft.
und/oder

  • allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Vergleichbare ausländische Studienabschlüsse oder Berufsqualifikationen werden anerkannt.
  • im Beruf oder auf andere Weise erworben Eignung, insbesondere:
    • Absolventen der EBS Executive Education, der Frankfurt School of Finance & Management, der Akademie Deutscher Genossenschaften, der Sparkassenakademie, einer Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) sowie staatlich geprüfte Betriebswirte der Fachrichtung Wohnungswirtschaft und Realkredit
    • Versicherungsfachwirte, Fachwirte für Finanzdienstleistungen, Verwaltungsfachwirte sowie Fachwirte in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft als auch Personen, die bereits Erfahrungen im Bereich Kapitalmarktprodukte und Portfoliomanagement gesammelt haben
    • Absolventen der Prüfung „Basiswissen Finanzmarkt und Börsenprodukte“ aus dem Schulungsprogramm der Capital Markets Academy.
    • Grundlagenkenntnisse in „Optionen und Futures“. Zur Vorbereitung auf die Lerninhalte Optionen und Futures stehen den Teilnehmern umfangreiche Lernmaterialien zur Verfügung.
    • gute Excel-Kenntnisse
Vergleichbare ausländische Studienabschlüsse oder Berufsqualifikationen werden anerkannt. Über die Zulassung entscheidet die Wissenschaftliche Leitung des Intensivstudiums „Capital Market Products and Portfolio Management“.

Intensivstudium „Capital Market Products and Portfolio Management“

Als Absolvent des Intensivstudiums können Sie weitere Abschlussprüfungen ausgewählter Zertifikatslehrgänge der Deutschen Börse und anderer renommierter Weiterbildungsinstitute ablegen. Da die Inhalte der jeweiligen Prüfungen größtenteils im Intensivstudium abgedeckt werden, können Sie sich einfach und zeiteffizient vorbereiten, ohne noch einmal ein komplettes Programm besuchen zu müssen. Zur gezielten Vorbereitung auf diese Prüfungen erhalten Sie die Seminarunterlagen der entsprechenden Lehrgänge. An Kosten fallen für die Abschlüsse der Deutschen Börse nur die Prüfungsgebühren an.

Mögliche Zusatzqualifikationen

  • Zertifizierter Derivatehändler
  • Die Abschlussprüfung zum Zertifizierten Derivatehändler gilt als Nachweis der fachlichen Kenntnisse im Rahmen der Zulassung als Börsenhändler an der Terminbörse Eurex®. Die Lehrgangsinhalte werden größtenteils über die Derivatebausteine des Intensivstudiums abgedeckt.

  • FIX - Fixed Income-Experte
  • Mit der bestandenen Prüfung weisen Sie Ihr Know-how im Bereich Fixed Income nach. Als Absolvent des Intensivstudiums erhalten Sie das Skript des einwöchigen Lehrgangs und den Musterfragenkatalog.

Zusätzliche Abschlüsse

Ihre Referenten

Stefan Toetzke

Stefan Toetzke bildet seit 30 Jahren Finanzexperten weltweit zu diversen Themen im Finanzbereich aus. Für die Capital Markets Academy ist er bereits sehr mehr als 25 Jahren tätig. Seine berufliche

Weiterlesen

Katja Mayer

Unternehmerin,  Internationale Projekt- und Programmleiterin, Aufsichtsrat, Executive Trainerin und Team Facilitator, Dozentin, Speaker und Autorin.

Weiterlesen

Matthias Luck

Matthias Luck ist seit mehr als 20 Jahren als Trainer der Capital Markets Academy der Deutschen Börse AG sowie verschiedener anderer Akademien und Banken tätig. Er lernte Bankkaufmann und

Weiterlesen

Dr. Gaston Michel

Vorstand, Managing Partner

Weiterlesen

Prof. Dr. Dirk Schiereck

Professor Schiereck ist Leiter des Fachgebiets Unternehmensfinanzierung an der Technischen Universität Darmstadt. Zuvor studierte er Volkswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts-Universität zu

Weiterlesen

Markus Reif

Dipl. Betriebswirt Markus Reif ist geschäftsführender Gesellschafter der ALGO Capital Management. Die Gesellschaft gehört zu den führenden Anbietern von technisch-quantitativen Investmentlösungen.

Weiterlesen

Prof. Dr. Christian Koziol

Professor Koziol ist Inhaber des Lehrstuhls für Finance an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Zuvor studierte er Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe (TH), heute KIT, und

Weiterlesen

Prof. Dr. Denis Schweizer

Professor Dr. Denis Schweizer studied business administration at Johann Wolfgang Goethe-University in Frankfurt/Main.  In April 2008 he completed a doctorate at European Business School (EBS) in

Weiterlesen