Seminar

Fundamentale Aktienanalyse

"Investiere nur in eine Aktie, deren Geschäft du auch verstehst", rät Warren Buffet. Doch damit ist es noch längst nicht getan. Auch wenn niemand in die Zukunft schauen kann, macht es Sinn, mit bewährten Methoden systematisch Investitionsentscheidungen zu treffen. Neben dem Geschäftsmodell spielen hier insbesondere Ertrags- und Bewertungskennzahlen eine entscheidende Rolle.

Da professionelles Aktien-Research im Kontext von MiFID II immer weniger wird - insbesondere für kleinere und mittelgroße Unternehmen - sollten alle professionellen Anleger sowie Anlageberater selbst über entsprechendes Know-how verfügen.

Agenda

Das Unternehmen
  • Geschäftsmodell und Equity Story
  • Grundlagen zur Bilanzierung und Bilanzanalyse
  • Analyse des Geschäftsmodell

Kennzahlen aus der Bilanz zur Solvenz
  • Eigenkapitalbewertung
  • Eigenkapitalquote, Gearing, Verschuldungsgrad
  • Schuldentilgungsdauer, Anlagenfinanzierung

Kennzahlen aus der Bilanz zum Working Capital
  • Debitoren-/Kreditorenlaufzeit
  • Umschlagshäufigkeit Vorräte, Cash
  • Liquiditätsdeckungsgrad, Auftragseingänge

Kennzahlen aus der GuV zur Ertragskraft
  • Umsatzrentabilität
  • EBIT-Marge, EBITDA-Marge
  • Umsatzwachstum

Bewertungskennzahlen
  • Kurs-/Gewinnverhältnis (KGV)
  • Kurs-/Buchwertverhältnis (KBV)
  • PEG-Ratio
  • Enterprise Value-Bewertung
  • ROCE, Eigenkapitalrendite

Bewertungsmodelle
  • Ermittlung des Eigenkapitalwerts mit Diskontierungsmodellen
  • Entity versus Equity Verfahren
  • Multiplikatorenmodelle
  • Going-Concern- versus Liquidationsansatz

Ausgesuchte Bewertungskonzepte
  • Bewertung nach Piotroski
  • Bewertung nach Leverman
  • Bewertung nach Darvas

Ihre Referenten

Franz Suntrup

Franz Suntrup, CEFA, ist geschäftsführender Gesellschafter difico Deutsches Institut für Finanzanalyse und Coaching

Weiterlesen