Seminar

Einführung in Futures und Optionen

In diesem Einstiegsseminar erhalten die Teilnehmer*innen ein grundlegendes Verständnis für Futures und Optionen. Dabei werden sie mit den Eigenschaften und Auszahlungsprofilen vertraut gemacht und lernen die relevanten Einsatzzwecke für Derivate kennen. Mit aktuellen Fallbeispielen werden sie in die Anwendungsgebiete eingeführt und entwickeln einen praxisnahen Umgang mit diesen Finanzinstrumenten.

Präsenz oder Live Stream – Sie haben die Wahl

Dieses Seminar wird hoffentlich auch wieder als Präsenzveranstaltung in unseren Räumen in Eschborn stattfinden können. In jedem Fall wird es live übertragen. Somit haben Sie die Wahl, ob Sie bei uns in Eschborn teilnehmen möchten oder aber am Ort Ihrer Wahl (mit guter Internetverbindung). Zum Übertragen der Veranstaltung nutzen wir Microsoft Teams, das Sie ohne Installation in Ihrem Browser nutzen können. Fragen während der Veranstaltung können hierbei sowohl schriftlich über die Chatfunktion als auch mündlich über Mikrofon gestellt werden. Die Präsentation wird Ihnen als PDF zur Verfügung gestellt. Wählen Sie bei der Buchung einfach den gewünschten Ort (Eschborn oder Live Stream) aus.

Agenda

    Aufbau und Funktion der Eurex
  • Kassamarkt versus Terminmarkt
  • Eurex-Marktteilnehmer und Clearing-Aufgaben
  • Funktion und Einsatzgebiete der Eurex-Produkte
  • Neueste Produktentwicklungen

    Futures
  • Definition, Begriffe, Anwendungsbereiche
  • Grundzüge der Future-Preisbildung, elektronisches Orderbuch, Matching-Prozesse
  • Arbitrage bei unter- bzw. überbewerteten Preissituationen
  • Margining bei Futures
  • Einsatzgebiete der taktischen Absicherung und Spekulation

    Training
  • Vergleich und Berechnung unterschiedlicher Future-Kontrakte
  • Führen eines Margin-Kontos zur Risikobestimmung von Future-Positionen

    Fixed-Income-Futures
  • Kontraktspezifikationen
  • Zinsrisiken vs. Basisrisiken
  • Einsatzmöglichkeiten

    Index-Futures
  • Kontraktspezifikationen
  • Unsystematisches Risiko versus systematisches Risiko
  • Korrelationsfaktor und Beta-Faktor
  • Einsatzgebiete
  • Beta-Absicherung

    Training
  • Absicherung eines Anleihenportfolios mit Fixed-Income-Futures
  • Absicherung eines Aktienportfolios mit Index-Futures

    Optionen
  • Definitionen, Begriffe, Anwendungsbereiche
  • Grundpositionen und Risiko-Ertragsprofile
  • Rechte und Pflichte von Calls und Puts
  • Covered Call Writing als Renditesteigerung
  • Praxisnahe Grundkombinationen
  • Grundzüge der Preisbildung
  • Einflussfaktoren: Volatilität, Zeit und Dividenden
  • Optionen als dreidimensionale Instrumente verstehen und anwenden
  • Berechnung von Optionspreisen
  • Einblick in die Risikosteuerung mit Kennzahlen
  • Strategische Absicherung mit Optionen
  • Auswahl der Basispreise

    Training
  • Entwickeln der Grundpositionen im Optionshandel
  • Aktives Positionshandeln mit Referent als Market Maker
  • Erläuterung der entstandenen Gesamtpositionen

Voraussetzungen

Grundkenntnisse des Wertpapiergeschäfts sind zum Verständnis hilfreich, jedoch sind keine besonderen Vorkenntnisse im Termingeschäft erforderlich.

Ihre Referenten

Axel Gerke-Reineke

Axel Gerke-Reineke ist seit mehr als 20 Jahren als Trainer der Capital Markets Academy der Deutschen Börse AG sowie verschiedener anderer Akademien und Banken tätig. Er lernte Außenhandelskaufmann,

Weiterlesen