Michael Wellenbeck

Michael Wellenbeck ist ein Finanzmarktspezialist, der in den letzten 25 Jahren in verschiedensten Rollen in der internationalen Finanzindustrie gearbeitet hat. Von Operations, Markt Design über IT bis hin zur Strategieentwicklung hat er tiefe Einblicke in der gesamte Wertschöpfungskette von Emission über Handel, Clearing und Abwicklung. 

Nach seinem Studium der BLW an der RWTH Aachen, hat er die ersten 13 Jahre seiner Karriere in verschiedenen Funktionen innerhalb der Deutschen Börse Gruppe verbracht, wo er zum Schluss als SVP verantwortlich für die Post-Trade Strategie auf Gruppeneben war. In dieser Funktion war er Teil der Bundesbank und EZB T2S Advisory Gruppen. Danach war er über 7 Jahre in verschiedenen Managementpositionen bei NYSE Euronext, ICE und Euronext – zuletzt als Leiter der Strategieabteilung und Mitglied als erweiterten Vorstandes – tätig.

Seit 2016 ist er Geschäftsführer der Wellenbecks Advisory Services GmbH, spezialisiert auf die strategische Beratung von Marktinfrastrukturen, sowie Geschäftsführer der Qyte Software & Solutions GmbH, spezialisiert auf ungerichtete Datenanalyse mit Neuronalen Netzen. Hier hat er mit seinem Team u.a. Projekte für die Entwicklung der Post-Trade Strategien von Tadawul (Saudi-Arabien), ADX (Abu Dhabi) und Shanghai Clearing Haus durchgeführt. Zudem hat er verschiedene strategische Projekte u.a. mit Euroclear, SIX Group, Axioma und Allfunds durchgeführt und die Europäische Kommission bei Gesetzgebungsverfahren beraten.

Weitere Themen

Seminar

Das Seminar gibt den Teilnehmenden einen Überblick über die internationale Wertpapierabwicklung. Sie lernen die internationalen Zentralverwahrer sowie die Akteure im Verwahrgeschäft (Custody) kennen. Eine Übersicht über die verschiedenen Lagerstellen verdeutlicht die Prozesse in der grenzüberschreitenden Abwicklung (Cross-Border Settlement). Außerdem erlangen die

  • 04.03.2022
  • Eschborn
558,00 € (664,02 € inkl. gesetzl. MwSt) Frühbucherpreis noch 52 Tage gültig.
Details