Seminar

Internationale Wertpapierabwicklung

Das Seminar gibt den Teilnehmenden einen Überblick über die internationale Wertpapierabwicklung. Sie lernen die internationalen Zentralverwahrer sowie die Akteure im Verwahrgeschäft (Custody) kennen. Eine Übersicht über die verschiedenen Lagerstellen verdeutlicht die Prozesse in der grenzüberschreitenden Abwicklung (Cross-Border Settlement). Außerdem erlangen die Teilnehmenden ein erstes Verständnis für die Komplexität und den Umfang der relevanten (EU-)Regulierungen sowie die neuesten Entwicklungen in Bezug auf Kryptoanlagen.

Präsenz oder Live Stream – ab April 2022 haben Sie die Wahl

Leider können unsere Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage nur online stattfinden. Der Seminartermin im September wird hoffentlich auch wieder als Präsenzveranstaltung in unseren Räumen in Eschborn stattfinden können. In jedem Fall werden sie live übertragen. Somit haben Sie die Wahl, ob Sie bei uns in Eschborn teilnehmen möchten oder aber am Ort Ihrer Wahl (mit guter Internetverbindung). Zum Übertragen der Veranstaltung nutzen wir Microsoft Teams, das Sie ohne Installation in Ihrem Browser nutzen können. Fragen während der Veranstaltung können hierbei sowohl schriftlich über die Chatfunktion als auch mündlich über Mikrofon gestellt werden. Die Präsentation wird Ihnen zusätzlich als PDF zur Verfügung gestellt.

Wählen Sie bei der Buchung einfach den gewünschten Ort (Eschborn oder Live Stream) aus.

Agenda

  • Entstehung der internationalen Zwischenverwahrer
  • Verwahrketten, Lieferketten und Verlinkung
  • Cross-Border- und Bridge-Settlement
  • Bedeutung von SWIFT
  • Abwicklungsrisiken
  • TARGET2-Securities
  • Regulierung: Status quo und Ausblick

Ihre Referenten

Michael Wellenbeck

Michael Wellenbeck ist ein Finanzmarktspezialist, der in den letzten 25 Jahren in verschiedensten Rollen in der internationalen Finanzindustrie gearbeitet hat. Von Operations, Markt Design über IT

Weiterlesen