Aufsichtsrat

Prüfung Qualifizierter Aufsichtsrat

Die Prüfung zum Qualifizierten Aufsichtsrat bietet in Zusammenarbeit mit zertifizierten Lehrgangsanbietern eine professionelle Qualifikation für Aufsichtsräte. Mit diesem Zertifikat der Deutschen Börse können Kenntnisse in allen wesentlichen Belangen der Aufsichtsratstätigkeit nachgewiesen werden.

Angehende oder bereits bestellte Aufsichtsratsmitglieder können so eine zielgerichtete Weiterbildung dokumentieren, wie sie auch der Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK) empfiehlt.

Lehrgangsanbieter

Verschiedene unabhängige Anbieter haben Lehrgänge zur Qualifizierung von Aufsichtsräten entwickelt. Die Capital Markets Academy hat Lehrgänge von folgenden Anbietern zertifiziert und führt regelmäßig Audits der Veranstaltungen durch:

Jeder Lehrgang schließt mit der Prüfung "Qualifizierter Aufsichtsrat" vor der Deutschen Börse ab.

Themen der Prüfung

  • Rechtliche und kaufmännische Rahmenbedingungen
  • Grundlagen und Organisation der Aufsichtsratsarbeit
  • Rechnungslegung, Abschlussprüfung, Kontroll- und Risikomanagementsysteme
  • Haftung und D/O-Versicherung
  • Strategie
  • Corporate Finance
  • Technologiemanagement
  • Hauptversammlung - Vorstandsbestellung und Vergütung

Prüfungsmodalitäten

Die Prüfung umfasst 100 Multiple-Choice-Fragen und wird in Eschborn am Computer abgelegt. Für die Bearbeitung haben die Teilnehmer 2,5 Stunden Zeit.

Um die Prüfung Qualifizierter Aufsichtsrat abzulegen, müssen bestimmte berufliche, fachliche und persönliche Voraussetzungen erfüllt sein. Details zu den Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sowie die Durchführung der Prüfung enthält die Prüfungsordnung "Qualifizierter Aufsichtsrat". Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet die Prüfungskommission aus Vertretern der Deutsche Börse AG und externen Governance-Experten.